Gruselparty

Hallo ihr Lieben,
der Sommer neigt sich so langsam dem Ende, d.h. Halloween und Weihnachten stehen auch bald wieder vor der Tür *lach*
Aber ich möchte zunächst nur mit den Hallween-Inspirationen anfangen und euch die Stempel von Chocolate Baroque vorstellen, die aber auch noch vieeeele andere tolle Stempelmotive haben 🙂

Zunächst ein Clean&Simple-Kärtchen…
Hier habe ich einfach ein paar DistressInk-Farbklekse verteilt und im Anchluss die gewünschten Motive mit einem schwarzen Versafine gestempelt. Noch die passende Cardstock-Mattung dazu und fertig war das Kärtchen.

Weiter ging es mit ein paar einfachen ATCs, bei der man lediglich einen Acrylklotz, z.B. DistressInk-Stempelfarben, Minimister und die Stempelmotive benötigt.

Ich habe den Acrylklotz mit der Farbe betupft und anschließend unterschiedlich stark mit Wasser eingesprüht. Dann wird der Acrylklotz auf das Papiergedrückt (evtl. auch mehrmals), bis der gewünschte Effekt/Farbauftrag erreicht ist. Nach dem Trocknen habe ich dann die Motive gestempelt und ein Stück passendes Washi-Tape mit ergänzt.
Zum Schluss gibt´s noch ein Halloweenkärtchen. Als Grundlage dienten hier zwei Desinpapiere, die ich mir passend zum Kartenrohling zurechtgerissen habe. Das kleine davon habe ich noch mal mit der Acrylklotztechnik „behandelt“, damit es fleckiger/gruseliger aussieht.
Die Hintergründe von Motiv und Schriftzug sind ebenfalls zusammen gematscht.
Für die Deko habe ich Mullbinde in meinen verwendeten Farben eingefärbt und angebracht. 
Die beiden Eulen habe ich nach dem Stempeln und Ausschneiden mit Glossy bearbeitet, damit sie sich besser abheben.
Ich wünsche euch einen tollen Wochenstart!
Liebe Grüße, Anja

5 Kommentare

Kommentar verfassen