Ich packe meinen Einkaufskorb und nehme mit…

…Tim Holtz Hintergrundstempel „The bitty Grunge set“ und die „Mini Blueprints 3„, Trinket Pins, einen Filmstreifen als Stempel (z.b. von Katzelkraft), Filmstrip Ribbon, ein schönes Stempelmotiv (hier Crafty Individuals CI-063 oder eigenes Foto), einen Schrift- und Strukturstempel (z.B. Kaiserkraft), ein braunes Stempelkissen (z.B. Memento), Brads (z.B. im Vintage Look), Blümchen (weiße Blüten kann man sich mit Hilfe von Stempelkissen oder Sprühflaschen in den gewünschten Farbton einfärben) und was einem noch so über den Weg läuft 😉
All diese Sachen (und noch ein bisschen mehr) habe ich genutzt, um diesen Bilderrahmen aufzuhübschen, den ich mal bei einem dänischen Einrichtungshaus mitgenommen hatte.
Der Rahmen war schon weiß angestrichen, so dass ich ihn nur noch mal angeschliffen habe. Anschließend habe ich verschiedene Hintergrundstempel wild auf dem Rahmen verteilt. Anschließend habe ich die Ränder im gleichen Farbton gewischt und hier und da ein paar „Flecken“ verteilt.
Nach dem ich mit dem „Hintergrund“ fertig war, habe ich die einzelnen Deko-Elemente verteilt und befestigt. Bei so ausgefallenen Sachen nutze ich dafür gern mein Glossy Accents, denn das klebt super 😉
Anschließend habe ich mein Motiv abgestempelt und mit Distress Ink in Braunstufen coloriert, damit es zum Gesamtbild passt. Die Buchstaben habe ich hier ebenfalls mit Glossy überzogen, der ja einen 3D-Effekt erzeugt.
Da das Motiv etwas kleiner ausgefallen ist, habe ich noch ein Hintergrundpapier mit Textzeilen hinzugenommen und noch ein paar Schnörkel verteilt. Das ganze noch mal über einem nassen Acrylklotz mit braunen Distress Farben gezogen und anschließend die Ränder gewischt.
Na, auch mal wieder Lust etwas zu pimpen? Schaut doch mal in die „Pimp me“-Rubrik, da findet man auch tolle Sachen zum Pimpen. Also ran ans Werk und zeigt uns eure Ideen!
Liebe Grüße
Anja

Ein Kommentar

Kommentar verfassen