Selbsgemachtes Mini-Album wird befüllt…

Nach dem letzten Stammtisch kam der Wunsch nach einem weiteren Album-Bau auf… Also habe ich mich am Wochenende mal hingesetzt und einen Prototypen getestet – es soll ja zeitlich in einen Rahmen passen…
Nachdem er nun fertig war, wollte ich ihn aber auch beispielhaft bestücken… Hmmm… Rohling nicht mehr vorzeigbar wäre aber auch unpraktisch… Also hab ich „mal eben“ noch ein zweites gewerkelt… Ging schon viel schneller *g*

Heute habe ich dann mit der Gestaltung begonnen… Den Anfang machen Dirk und ich, denn es wird ein Ausflugsalbum Sommer 2013… Dirks Bild ist ein Selbstversuch gewesen  – es klebt also tatsächlich in der fotografierten Wunschart – auch wenn mir durchaus zuzutrauen ist, dass ich Bilder auf dem Kopf klebe *g*

Los ging es auch gleich mit unserem Ausflug in die Rheinauen letzten Dienstag…
Was macht schon so ein bisschen Regen zwischendurch… und davor… und danach *g*
Zieh raus und Klapp weg darf natürlich nicht fehlen, wenn man auf eine Seite einen ganzen Nachmittag bringen will… Hinter der Hauptseite befindet sich also noch eine Tasche für ein TAG… Die Peinlichkeit, die sich dahinter verbirgt kehr ich mal flux unter den Tisch *pfeif*

Nachdem wir schon durch vieeeeeeeel grün gewandert waren sollte es doch noch ein wenig Farbe geben… Den Springbrunnen hatte ich schon so weit beschnitten, dass man die ganzen Rosen nicht sieht, die nicht aussahen als würden sie dieses Jahr überhaupt was werden… Selbst vom Rhododendron war noch einiges sehr zu – aber ein bisschen was war doch schon bunt *g*

Ein Kommentar

Kommentar verfassen