Und wieder Halloween

Heute habe ich, Sabine (biba)  eine Preview für euch.

Der Schriftstempel auf dem „Sargdeckel“ wird ab morgen bei Irishteddys (erst einmal im Ladenlokal, später auch online) zu erhalten sein.
Iris geht nämlich mit einer eigenen Stempelserie in Produktion.
Nun aber zur Karte:

Ich habe mir eine Faltkarte in Sargform entworfen und aus Bazill Kraft Cardstock geschnitten. Auf die Vorderseite habe ich mit meinem Kaiserkraft Hintergrundstempel und Memento Rich Cocoa den Holzlook aufgebracht. Der Spruch und die Fledermäuse sind mit Memento Tuxedo Black gestempelt. Die Kanten wurden mit Memento Rich Cocoa geinkt.
Für das Innere habe ich die Sargform noch zweimal etwas kleiner aus einer Karteikarte geschnitten.
Das Skelett ist mit Versamark gestempelt und mit klarem Embossingpulver eingebrannt. Anschließend habe ich vollflächig mit Adirondack Cranberry gewischt, Spinnennetze mit Memento Tuxedo Black gestempelt, die Ränder   geinkt und anschließend distresst.Nachdem ich ein Stück Deko-Spinnennetz darüber drapiert habe, habe ich das „Sarg-Innere“ auf die rechte Innenseite meiner Karte geklebt.
Auf der linken Seite ist der Spruch mit Versamark gestempelt und mit schwarzem Pulver embosst. Die „Blutflecken sind ebenfalls mit Versamark gestempelt und dann mit rotem Glitzerpulver embosst. Nun noch die Kanten geinkt, distresst und aufgeklebt.
Die Halloweenstempel, die ich benutzt habe, sind aus den Tim Holtz Sets „Trick or treat“, “ Mini Halloween“ und „Mini Halloween3“.

Ich würde mich freuen, die Eine oder Andere von euch morgen bei Iris-Ladenlokal-Geburtstagsfeier zu treffen.

Liebe Grüße Sabine(biba)

» Weiterlesen

(Luft)ballons zum 4.Ladenlokalgeburtstag

hat sich Iris für eine Challenge gewünscht, bei der ihr gaaanz tolle Preise gewinnen könnt.
Was ihr dafür tun müsst, könnt ihr hier lesen.
Heute darf ich, Sabine (biba), euch meinen Beitrag dazu zeigen.

Ich habe für dieses Thema meinen Heißluftballon von Stampendous gewählt.
Zuerst ist das Motiv mit Archival Ink Jet Black einmal auf einen Bistre-Hintergrund gestempelt und danach weitere 3x auf Architektenpapier. Damit auf dem glatten Untergund auch nichts verschmiert, habe ich noch schnell mit WOW-Melting Powder embosst.
Die drei extra Ballons sind konturengenau ausgeschnitten, mittig gefaltet und an der Faltkante mit Tombow Kleber aufeinender geklebt worden.
Nach dem Trocknen auf den ersten Ballon aufgeklebt und vorsichtig auseinander gefächert, ergibt sich ein schöner 3D-Effekt.
Mit meinen Stanzen von Cheery Lynn und Tim Holtz habe ich jede Menge Zahnräder ausgestanzt und mit Wischmetall von Rayher (in Silber, Gold und Kupfer) gewischt.
Das Stempelbild ist auf einen 6″x 6″ großen Untergrund geklebt und mit den Zahnrädern umrahmt worden.
Zum Schluß habe ich noch den Schriftzug von Darkroom Door mit Schwarz auf braunen Cardstock gestempelt, ausgeschnitten und mit 3D-Pads montiert.
Fertig 😉
Mit dieser meinem Beitrag hoffe ich, viele von euch zum Mitmachen bei der Geburtstags Challenge anregen zu können und wünsche euch ein schönes, kreatives Wochenende.

Sabine (biba)

» Weiterlesen

Eine andere Welt

lautet der Titel des Katzelkraftstempels, den ich, Sabine (biba), für meine heutige Karte verwendet habe.
Auf einen Bistre-Hintergrund (Karteikarte von Exacompta) habe ich etwas Gesso mit dem Finger aufgetragen und die beiden Stempel aus dem Set mit Archival Ink Jet Black darauf gestempelt.
Die Kanten sind mit Memento Rich Cocoa gewischt.
Zum Schluss habe ich noch auf einen braunen Kartenrohling montiert.
Ich finde, mehr braucht diese Karte nicht.
Liebe Grüße 
» Weiterlesen

Notizbuch als Mitbringsel

Hallo liebe Blogleser.
Heute darf ich , Sabine (biba) euch wieder etwas zeigen.
Manchmal brauch man ja ein schnelles, kleines Mitbrinsel und für solche Fälle habe ich immer einen kleinen Vorrat an einfachen Notizbüchlein zum Pimpen im Haus.

Für dieses habe ich den großen Stempel mit Eule aus dem Hocus Pocus Set von Indigo Blu mit Archival Jet Black auf ein Stück Encaustic Karton gestempelt. Durch die glatte Oberfläche (Glossy oder Keramikpapier müsste auch funktionieren) konnte ich den Abdruck prima mit verschiedenen Distress Stempelfarben wischen, um ihn zu colorieren.
Nun noch die Ränder distresst und das Motiv mit schwarzem Cardstock (die Papiere von Bazzill sind übrigens gerade „Produkt der Woche“ bei Irishteddy) gemattet.
Den Spruch(aus demselben Set) habe ich auf weißen Karton gestempelt, auseinander geschnitten und leicht distresst.
In meinem Vorrat hatte ich noch ein Stück marmoriertes Papier, womit ich das Notizbuch eingebunden habe.
Nun das gemattete Motiv und die Teile des Spruchs angeordnet, mit Tombow festgeklebt und fertig ist das kleine Geschenk.
Vielleich wäre das ja auch etwas für euch.

Eine schöne Restwoche wünscht euch Sabine (biba)

» Weiterlesen

Gute Freunde…

Hallo ihr Lieben, heute zeige ich, Sabine (biba) wieder einmal etwas.

Die Sprüche von meinem neuen Carabelle Stempelset gefallen mir so gut, dass ich sie schnell verarbeiten musste.
Und hier ist eine der Karten, die damit entstanden sind.

Wer mich kennt, weiß, dass ich total gerne matsche und „rumschmaddere“, so auch diesmal.
Zuerst habe ich eine Karteikarte mit verschiedenen Dylusions Sprühfarben eingefärbt.
Einen Bereich der Karte für den Stempelabdruck mit Gesso bestrichen, getrocknet und den Spruch mit Archival Jet Black aufgestempelt.
Nun noch den großen Stern 3mal und den Stempel mit den vielen kleinen Sternen 2mal abgestempelt.
Akzente habe ich mit weißem Gelstift und Stampendous Frantage Chunky White gesetzt.
Die Ränder habe ich mit meinem Distresser aufgeraut.
Ein Stern Charm aus meiner Vorratskiste fand auch noch seinen Platz.
Mit weißem Cardstock gemattet und auf einem selbst geschnittenen roten Kartenrohling montiert, wartet die fertige Karte nun darauf, verschickt zu werden.

Hoffentlich konnte ich euch ein bisschen zum Nacharbeiten inspirieren.

Ein schönes Wochenende wünscht euch Sabine (biba)

» Weiterlesen

Taschenbaumler und Schlüsselanhänger

Hallo liebe Blogleser!
Heute habe ich, Sabine (biba) wieder etwas für euch.
Meine Stampotique Stempelchen mag ich so gerne, dass ich sie auf vielen verschiedenen Materialien ausprobieren muss 😉

Diese Bambusplättchen stammen aus zerlegten Tischsets. Dominosteine dürften aber den gleichen Zweck erfüllen.

Zuerst habe ich die Plättchen angeschliffen und mit weißem Gesso grundiert. Gestempelt habe ich Gooseneck und die Fledermaus mit Archival Jet Black.
Coloriert sind sie mit Pablos (ähnlich wie Polychromos) und Izinks (mit Wasser verdünnt und per Pinsel aufgetragen).
Zum Schutz und für den Glanz habe ich die Anhänger noch in mein Versamark Kissen getupft und mit klarem WOW Embossingpulver embosst.
Nun noch mit Glasperlen aus dem Fundus gepimpt und mit einem Schlüsselring versehen.
Fertig ist ein nettes Geschenk oder ein Taschenschmuck zum Selbstbehalten 😉
Ich würde mich freuen, wenn sie der Einen oder dem Anderen von euch gefallen.

Liebe Grüße und viel Spaß beim Nacharbeiten

Sabine (biba)

» Weiterlesen
1 5 6 7