Wunscherfüller mal anders

Hallo ihr Lieben,

zum Jahreswechsel hat man ja hier und da die sogenannten „Wunscherfüller“ gesehen, bei denen Wunderkerzen für die Wünsche verschenkt werden. Diese hatte ich spontan aus den wenigen Bastelutensilien von Mutti auch für unsere Gesellschaft beim Jahreswechsel umgesetzt, weil ich diese Idee total toll fand, allerdings hatte das dann weniger mit Stempel und Co zu tun 😉

Nun habe ich diese Wunscherfüller ein wenig umfunktioniert, so dass sie als Geburtstagswünsche für 2 Kolleginnen dienen und man die Halterung der Wunderkerzen später z.B. auch noch als Lesezeichen verwenden kann.

Das Grundgerüst besteht aus braunem Fotokarton in der Größe 5×19 cm und einer hellbraunen Matte aus Kraftpapier. Die Designpapiere habe ich aus dem 6×6 pad von 7 Dots Studio „Lost and Found“ ausgewählt und von der Breite her angepasst. Die Länge fällt bei dem Papierstreifen nicht so ins Gewicht, da der untere Teil von der Einstecktasche überdeckt wird. Diese Lasche habe ich jeweils mit einem kleinen Papierausschnitt aus einem Bogen dekoriert und somit in Szene gesetzt. Die Papierränder sind mit Distress Ink (Walnut Stain) gewischt.

Für die Gestaltung habe ich u.a. die Stanze Loopy Rings von memory box verwendet.
Im Hintergrund wurde der Crackle-ClearStamp von Kaiserkraft wild verteilt und ein Schriftzug von Kulricke gestempelt. Rechts wurde zusätzlich der Iris-istible Stempel „Flieger“ eingesetzt, da das Papier dezenter ist.
Anschließend hier und da noch ein wenig mit braunem Fineliner gedoodelt und „gestitcht“ und mehr brauchte es gar nicht. Die Schleife um die Wunderkerzen ist aus Jutekordel.

Habt eine tolle Woche,
Anja
» Weiterlesen

grau war einmal…

Guten Morgen 🙂

  Ich bin´s wieder (Anja).
08/15 ist ja irgendwie öde, drum habe ich ein mausegraues Notizbuch etwas umgestaltet, aber seht selbst!

Zunächst habe ich das Buch mit Gessogrundiert und nach dem Trocknen verschiedene Strukturen mit Schablonen (u.a. „Rings and Puddles“ von memory box und ein Wabenmuster) und Strukturpaste erzeugt. Danach habe ich dann ein bissl rumgematscht. Zum Teil mit Bistre und auch mit Dylusions. Das Bistre habe ich an gewünschte Stellen gekrümelt und dann mit dem Mini-Mister und Wasser besprüht. Das kann man ja nach Belieben weiter führen, bis einem der Untergrund gefällt.

Für die Deko habe ichein paar Zahnräder von memory box ausgestanzt, eine Metallklammer in Pfeilform geklebt, und auch Schlüssel- und Schlossbrads umfunktioniert und mit Rusty Paper eingeschmiert. Danach hier und da noch ein paar Akzente mit Gesso gesetzt und weiter…
Ein Motiv von La Blanche fand ich nun ganz passend zu meinem Huntergrund. Dieses habe ich mit StazOn auf Fotopapier gestempelt und auch hier farbliche Akzente mit Hilfe eines Acrylklotzes aufgedrückt. Zusätzlich zum Motiv gab es noch ein paar Hut-Abdrücke mit Farbtupfen, die ich ausgeschnitten und separat angebracht habe. Die Hüte erhielten zusätzlich ein paar Highlights durch Glossy Accents an den Uhren oder Crackle Accents an den Zahnrädern. Zum Schluss noch ein paar eingefärbte Rusty-Zahnräder von Tim Holtz angebracht und fertig.

Hab eine tolle Woche!
Bis demnächst Anja

» Weiterlesen

Blumenduft

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich, Anja, wieder eine farbenfrohe Karte für euch, die ich als kleines Dankeschön verschickt habe. Mir war nach etwas bunte, farbenfrohem, da die Sonne hier eher mäßig anwesend ist, obwohl das zum Feiertag heute natürlich viel schöner gewesen wäre.

Für die Gestaltung habe ich mir ein Stück Aquarellpapier von Gerstecker zurecht geschnitten und angefangen mit verschiedenen Dylusions-Sprays rumzusprühen, mal mehr, mal weniger gekleckst, mal mit Schablonen, mal ohne…mal mit einem weiß zum Aufhellen oder zusätzlichen Wasserspritzern vom Mini-Mister, also so wie es gerade gepasst hat. Nach dem trocknen habe ich hier und da mit silberner Patina noch ein paar Kreise via Schablone aufgetuoft und den Rest Patina aus dem Stupfpinsel am Rand und zwischendrin verteilt.

 

Die Blumen sind aus dem Set „Friendship Flowers“ von darkroom door und mit Versafine gestempelt. An Rand habe ich noch vereinzelt einen Texture-Stempel von BoBunny aus dem Set Distressed Textures Stamp verteilt und ein paar kleine Kleckse. Bei den Schablonen kam u.a. die „Rings and Puddles“ von memory box und eine mit Sterne zum Einsatz. Am Ende gab es dann noch ein paar Highlights mit weißem Gelstift.

Kommt gut ins Wochenende!
Liebe Grüße Anja
» Weiterlesen

Geburtstagskarte mit Authentique und Tim Holtz

Hallo liebe Teddyfreunde,
heute zeige ich (Chaosküken Sabrina) Euch eine Geburtstagskarte für ein junges Mädchen.
Die Rosette ist eine Dekorative Strip-Stanze von Sizzix/Tim Holz
Der coole Stempel stammt aus der Stampers Anonymous Tim Holtz Collection Runway.
Das Motiv hab ich mit Spellbinders(Reverse Wonky Rectangles) gestanzt.
Als Papier eignete sich für mich ganz besonders die Kollektion Authentique Classic Pretty (das 6×6 Paper Pad sowie der Bogen Diamond für die Rosette).
Der Spruch stammt von Kulricke, der Blütenkreis ist von Memory Box – hier könnt Ihr derzeit 33% sparen 🙂
Viele Grüße sendet Euch
Eure Sabrina

» Weiterlesen

eine nette Kleinigkeit

Guten Morgen 🙂

Muttertag steht vor der Tür und da habe ich, Anja, mir gedacht, eine kleine Verpackung aus meinen Papierresten zu werkeln. Dabei rausgekommen ist ein kleines Geschenktütchen und eine kleine Schoki-Verpackung für 3 Küsschen.

Das Tütchen ist schnell mit ein paar Falzlinien machbar und auch die kleine Schachtel ist auf dem Falzbrett entstanden, zu dem ja unzählige Anleitungen auf Youtube oder Pinterest zu finden sind.

Ältere Papierreste hatte ich noch von Kaisercraft in meiner Kiste und die fand ich von Muster her genau passend dafür. Für die Gestaltung habe ich hauptsächlich Ornamente aus dem Papierbogen genommen und diese mit einem kleinen Spitzendeckchen angeordnet. 
Als Dekoelemente habe ich die Chloe Stem Stanze (98321) vom memory box und das kleine Sizzix-Herz aus dem Mini Hearts Set von Tim Holtz aus der Rückseite vom Papier ausgestanzt und ein bisschen Strukturpaste darauf verteilt um ein paar Effekte zu erzielen.
Passend dazu gab es noch einen passenden Text, gestempelt mit braunem Memento, das ich auch zum wischen der Ränder der einzelnen Elemente genutzt habe.

Für den Verschluss gab es noch eine passende Naturkordel und das kleine Set ist fertig.

Euch einen schönen Tag und eine tolle Restwoche!

Bis bald Anja
» Weiterlesen

Elfenhaftes Dankeschön

Liebe Teddyfreunde, hoffentlich habt Ihr einen schönen Sonntag? Heute darf ich (Sabrina/Sahnekrümel) Euch wieder eins meiner Werke zeigen. Diese zauberhafte Elfe stammt aus dem Set „Flower Fairies“ von Whimsy Stamps und ich fand sie einfach nur zuckersüß. Man kann die Stempel aus dem Set toll kombinieren, aber diesmal wollte ich der kleinen Elfe den ganz großen Einzel-Auftritt gönnen.
Die Randstanze von Marianne Design („Spitzenbordüre„) liegt schon länger bei mir daheim, aber hab ja erst vor Kurzem eine Einschulung bekommen, wie ich meine Stanzformen verwenden kann, die auch prägen können und somit ist das heute der Premierenauftritt. Die Stanzform verlässt leider den Shop, aber dafür habt Ihr die Chance, Sie mit einem tollen Rabatt zu ergattern. 
Das Designerpapier ist erst letzte Woche ganz frisch bei mir eingezogen, das ist nämlich aus dem PaperPad „Garden Journaling“ von BoBunny. Die Rahmenstanzformen sind von Sizzix und das „Danke“ fand ich einfach nur zauberhaft filigran und deshalb musste diese MemoryBox-Stanze auch bei mir einziehen. Coloriert habe ich wie immer mit TwinklingsH2O. Hoffentlich gefällt Euch dieses Elfen-Kärtchen. Wünsche Euch noch ein wunderschönes Rest-Wochenende. 
Alles Liebe, Sabrina/Sahnekrümel
» Weiterlesen

auf Keilrahmen gematscht

Hallo ihr Lieben,

heute darf ich, Anja, euch wieder etwas aus meinem kreativen Reich präsentieren.

Ich hatte vor meinem Urlaub einen kleinen Keilrahmen angefangen zu bematschen und musste nun nur noch das Motiv ergänzen, was gar nicht so einfach war.
Zunächst habe ich den Keilrahmen mit brauner und weißer Acylfarbe wild bestrichen. Nach dem Trocknen ier und da ein bisschen Gesso dazu, weiter trocknen lassen, Mullbinde mit eingearbeitet und alles ein wenig mit Dylusions besprüht und wieder trocknen lassen. Hier und da Stellenweise noch mal wiederholt, um unterschiedliche Effekte zu erzielen.

Als alles getrocknen war, kamen verschiedene Schablonen und Strukturpaste zum Einsatz. Mit dabei war u.a. die Mini Harlequin von TCW. Außerdem habe ich verschiedene Zahnräder (memory box) aus Bazzill Cardstock ausgestanzt, die ich für die Deko verwendet habe.

Unter die Zahnräder habe ich in die Strukturpaste noch Alufolie eingearbeitet, die ich mit Rusty Paper von Viva Decor bearbeitet hatte, um einen Rosteffekt zu erzielen. Nach dem Trocknen bissl abgerubbelt und gut.
Ebenfalls wurden die gestanzen Zahnräder und auch die Schraubenbrads und Dekozahnräder damit bearbeitet.
Für das Motiv musste ein Stempel von La Blanche erhalten, da ich irgendwie keinen anderen für passend emnpfand, nachdem der Keilrahmen schon so weit fertig war 😉

Danke für´s Schauen!
Liebe Grüße Anja

» Weiterlesen
1 2 3