Warum in die Ferne schweifen…

…wenn man sich seine Lieblingsstadt/sein Lieblingsland auch nach Hause holen kann 😉

 Aber nun erst mal Hallo und einen schönen Sonntag euch!

Ich zeige euch heute einen kleinen gepimpten Holzrahmen, der euch die Stadt Paris zeigt und mit hübschen Details ergänzt wurde.

Als erstes habe ich den Holzrahmen (ich glaube es war mal die Verpackung von Dekoteilchen oder Ostereiern) mit weißer Acrylfarbe gestrichen. Natürlich auch locker kreuz und quer, so dass ein ungleichmäßiger Farbauftrag und somit auch die Struktur entstanden ist.
Nach dem Trocknen gab es dann noch ein paar Schattierungen mit dem Kosmetikschwämmchen und Schriftzügen in der Memento-Farbe Rich Cocoa.

 Nun kommen wir zu eigentlichen Gestaltung.
Meine Grundidee entstand durch den Kauf des tollen Papieres von Graphic45.
Daraus habe ich mir dann einen passenden Ausschnitt für den Rahmen gewählt und wollte diesen dann noch entsprechend in Szene setze und mit hübschen Details ergänzen.
Die auf dem Papier vorhandene Schreibfeder habe ich durch eine richtige Feder ergänzt und überdeckt. Den Fächer der Dame habe ich durch eine Art Stoff aus dem Floristikbereich „ersetzt“ und entsprechend gefalten.
Als nächstes kam meine neue Stanze von memoy box zum Einsatz. Das Vintage Bicycle ist echt toll.
Damit das Rad aber so richtig zur Geltung kommt und auch so zu sagen stehen bleibt, habe ich es mehrfach ausgestanzt und die sechs oder sieben lagen zusammen geklebt.

 

 Die andere Ecke habe ich mit Blümchen und Blättern ausgelegt, so dass die Dame hinter ihrem schimmernden Fächer noch geheimnisvoller wirkt. Blumen, Rad un Fächer habe ich am noch mit passenden Halbperlen ergänzt, was auch ein wenig edel wirkt.

Zum Schluss durfe natürlich eine Postkarte nicht fehlen. Man freut sich ja doch immer sehr, wenn ein Gruß von den Lieblingszielen eintrifft. Die Postkarte war ebenfalls Teil aus dem Graphic45-Bogen und war somit perfekt für diesen Teil geschaffen.
Passend dazu habe ich noch einen weiteren Fächer zum Einsatz gebracht und die Postkarte mit hübschen Klammern am Rahmen befestigt.
Wer mag, kann sich das Projekt gern bei Iris vor Ort im Shop anschauen 🙂
Habt einen schönen Nachmittag!
Liebe Grüße
Anja

5 Kommentare

Kommentar verfassen