WS zum Matsche-HG

Da ich mehrfach gefragt wurde, wie ich die Hintergründe zu meinen letzten Karten gemacht habe, hier mal ein kurzer Workshop 😉

Als Material braucht es nur 2-3 wasserlösliche Stempelfarben, eine Wasserspritze oder Minimister, eine Karteikarte, Stempel und Heißluftföhn oder Geduld *g*

Zu Beginn werden die Stempelfarben auf eine abwaschbare Unterlage geschmiert…
Dann wird mit einer Sprühflasche Wasser aufgespritzt und die Karteikarte hineingelegt, wieder aufgenommen und gedreht wieder eingelegt, bis die gesamte Karte mit Farbe beschmiert ist…
Das sollte dann in etwa so aussehen… und hier kommt dann der Föhn zum Einsatz – oder halt die Geduld, bis alles trocken ist…

Wenn es noch nicht zugematscht genug erscheint, kann man es auch wiederholen…
Hier wurde der rote Balken in der Mitte noch nachgefärbt, in dem ich mit dem fired brick noch eine dritte Farbe auf die gleiche Weise ins Spiel gebracht habe…


Sobald es richtig trocken ist kann man zum Stempel greifen und den Hintergrund bestempeln.
Dazu nehme ich gerne eine etwas hellere Farbe, damit der Druck nicht zu intensiv wird.

und das ist dann die fertige Karte 😉

2 Kommentare

Kommentar verfassen